Vermeidungstipps

Wir stellen Produkte vor, deren Idee wir gerne unterstützen

SIGRE Abfalltüte für das Auto

Mit dem guten Vorsatz „Kee Offall an d’Natur! Mir machen mat!“
bietet SIGRE kostenlose Mülltüten fürs Auto an.

tuete-1

Ökologische Abfallwirtschaft in Residenzen

Gemäss Artikel 13, Absatz 3 vom Abfallwirtschaftsgesetz vom 21. März 2012 müssen Mehrfamilienhäuser („Residenzen“) seit 2014 mit den notwendigen Einrichtungen ausgestattet sein, um eine getrennte Sammlung der verschiedenen anfallenden Abfallfraktionen zu ermöglichen.

KONZEPTION „PROJEKT RESIDENZEN“

Prinzipiell geht es darum, die Restabfallmenge zu verringern, indem Wertstoffe verstärkt separat eingesammelt und wiederverwertet werden. Hierfür bieten die meisten Gemeinden Holsammlungen an für Papier, Glas und Biomüll. Des Weiteren werden alle 2 Wochen über die asbl Valorlux PMG-Verpackungen eingesammelt. Hinzu kommen noch verschiedene Problemabfälle wie Medikamente, Neonröhren, elektrische Apparate, Batterien, Farbreste, Spraydosen…. In der Regel ist die Hausverwaltung zuständig für die Organisation der Abfallwirtschaft in Mehrfamilienhäusern.
angebot_dienstleistungen

Clever akafen

Mit der Kampagne „Clever akafen“ will die SuperDrecksKëscht® umweltfreundliche und abfallarme Produkte im Handel sichtbar machen und den Konsumenten bei seiner nachhaltigen Kaufentscheidung unterstützen. Daher werden die  ausgewählten Produkte in den teilnehmenden Supermärkten und Fachgeschäften mit dem Hinweis „Clever akafen – Produkte empfohlen durch die SuperDrecksKëscht®“ beworben.
Partner der Vermeidungskampagne, die kürzlich von der EU-Kommission als „best practice“-Aktion ausgezeichnet worden ist, sind die Chambre des Métiers, Chambre de Commerce, confédération luxembourgeoise du commerce clc und die Union Luxembourgeoise des Consommateurs (ULC).

DIE BEWORBENEN PRODUKTE WERDEN NACH FOLGENDEN
ALLGEMEINEN KRITERIEN AUSGEWÄHLT:

  • Verpackungen umweltfreundlich und stofflich verwertbar
    (gekennzeichnete Kunststoff oder Metalle)
  • Inhalt schadstofffrei oder schadstoffarm
  • Produkt nachhaltig, d.h. langlebig und mit geringem Energieverbrauch bei der Nutzung (Energieverbrauch laut Angaben auf der Verpackung)
  • Produkt nach Gebrauch möglichst stofflich verwertbar, zumindest energetisch nutzbar

BISLANG BEWORBEN WERDEN:

  • umweltfreundliche Farben und Lacke
  • aufladbare Akkus und Ladegeräte
  • ökologische Wasch- und Reinigungsmittel
  • energiesparende und langlebige Beleuchtung
  • ökologisches Schul- und Büromaterial
  • Rinse-off Produkte
  • Hygienepapiere

Mehr Informationen finden Sie unter www.clever-akafen.lu

FLÉCKEN A LÉINEN

Es muss nicht immer neu sein. Leihen und Reparieren können gute Alternativen sein. Es ist ein Weg, Geld zu sparen, ohne auf nützliche Dinge zu verzichten. Wenn Sie Produkte nur dann ausleihen, wenn Sie sie brauchen haben Sie mehr Platz für andere Dinge und immer das Richtige zur Stelle zu haben. Der Umwelt ersparen Sie unnötige Abfallmengen und sich selbst den Entsorgungsaufwand. Ausserdem schonen Sie Ressourcen.
Auf www.flecken-a-leinen.lu finden Sie Adressen von Betrieben, die Ihre Geräte oder Ihre Lieblingsgegenstände reparieren, aber auch Hinweise, wo Sie Produkte ausleihen können. Dies ist oft günstiger als neue Produkte zu kaufen, besonders dann, wenn diese nur sehr unregelmässig benutzt werden.

Mehr Informationen finden Sie unter www.flecken-a-leinen.lu

„Spullweenchen“

Sie sind ein Verein, eine Organisation oder einfach nur eine große Anzahl von Leuten die ein Fest organisieren wollen. Leider fallen bei solchen Festen auch immer große Mengen an Abfall an. Um dies auf ein Minimum zu reduzieren machen sie sich schon Gedanken bei der Planung des Festes. Benutzen Sie Mehrwegsysteme und fragen Sie bei Ihrer Gemeinde nach ob diese nicht über ein Geschirrspülmobil „ Spullweenchen“ verfügt und Ihnen zur Verfügung stellen kann. Nutzen Sie auch die von der Gemeinde angebotenen Systeme zwecks der separaten Sammlung der einzelnen Abfallfraktion die bei ihrem  Fest/Veranstaltung anfallen.

E Stopp fir en Mupp

Sigre unterstützt die von der asbl ASA organisierte Sammlung von Flaschendeckeln aus Plastik. Gesammelte Plastikdeckel können am Standort Muertendall abgegeben werden.

Mehr Informationen finden Sie unter
https://www.asa-asbl.com/bouchons